alle Länder
beliebig
1

Anzahl der Zimmer und Reisende wählen:

Zimmer 1
2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder

Anzahl der reisenden Erwachsenen pro Zimmer:

2 Erwachsene

Alter der Kinder bei Anreise:

Max. 4 Kinder möglich.

0 Kinder
7 Nächte
beliebig
beliebig
beliebig

Coronavirus: Informationen von Reiseveranstaltern

1-2-FLY.com möchte Ihnen im Zuge der aktuellen Geschehnisse, aufgrund des Coronavirus und den daraus resultierenden Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes einen Überblick über die aktuellen Maßnahmen, der auf unserer Seite angebotenen Veranstalter geben. Die Informationen übernehmen wir von den Webseiten der Veranstalter sowie vom Auswärtigen Amt. 1-2-FLY.com übernimmt für diese Informationen keine Gewähr.



Inhaltsverzeichnis/Überblick:

Testpflicht für Reiserückkehrer nach Deutschland ab 01.08.2021 über den Luft-, See- und Landweg

Übersicht der Testmöglichkeiten in den Urlaubsorten

Stornieren oder Umbuchen auf 1-2-FLY.com - Informationen im Überblick

Checkliste für die Reisevorbereitung in Coronazeiten (PDF, 137 KB) - Was muss ich beachten? Dokumente, Anmeldungspflichten und Tipps

Übersicht der Einreisebestimmungen ins Urlaubsland  - alphabetisch alle Länder im Überblick (auch außerhalb der EU)

Maßnahmen der Reiseveranstalter im Überblick (TUI, DER, schauinsland, FTI, alltours, vtours u.v.m. - Reiseabsagen, aktuelle Informationen, Aktionen)

________________________________________________________
 

Testpflicht für Reiserückkehrer ab 01.08.2021 über den Luft-, See- und Landweg

Ab dem 01.08.2021 müssen Reisende ab 12 Jahren bei der Einreise nach Deutschland über Luft-, See- und Landweg immer einen negativen Corona-Test nachweisen. Personen, die über einen vollständigen Impf- oder Genesenennachweis verfügen, müssen keinen Test nachweisen, es sei denn, sie kommen aus einem Virusvariantengebiet. Zudem entfällt ab 01.08.2021 die Einstufung des "einfachen Risikogebietes". Es gelten dann die Einstufungen: Hochrisikogebiet (vormals Hochinzidenzgebiet) sowie Virusvariantengebiet.

Bei dem verpflichtenden Test handelt es sich um einen Antigen- oder PCR Test, der von medizinischem Personal ab 48 Stunden (Antigen) bzw. 72 Stunden (PCR) vor Einreise nach Deutschland durchgeführt werden muss. Ein offizielles Dokument mit dem Testergebnis muss beim Check-in am Flughafen vorgelegt werden. Hat Ihr Flug offiziell Verspätung und macht Ihren Test damit älter als 48 oder 72 Stunden, ist nach aktuellen Informationen die Einreise trotzdem möglich.

Einfacher testen mit unserem Partner Klarity: Besitzen Sie bereits ein Testkit (selbst gekauft, auch unabhängig vom Anbieter Klarity) können Sie einen Online-Termin über Klarity bestellen und den für die Rückreise benötigten Test direkt vor Ort durchführen. Preis: ab 11,50€

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsminesteriums

_____________________________________________________

 

Übersicht der Testmöglichkeiten in den Urlaubsorten

Teststationen im Urlaub: Bitte erkundigen Sie sich eigenständig, welche Testmöglichkeiten vor Ort bestehen. Informationen zu Testzentren finden Sie auf den offiziellen Webseiten des jeweiligen Landes bzw. Urlaubsorts. Es liegen uns nicht zu allen Urlaubsländern Informationen zu Testoptionen vor. Dies betrifft insbesondere kleinere Länder und Regionen oder auch Städtereisen-Ziele. ipp: Nutzen Sie für Ihren unkomplizierten Test unseren Partner Klarity. Hier geht es zu den Klarity Testoptionen.

Der Reiseveranstalter TUI hat eine Übersicht von Testmöglichkeiten in den beliebtesten Urlaubsorten aufgestellt (PDFs):

 Ägypten:
       Hurghada
       Marsa Alam
 Albanien
 Bulgarien
      Varna/Goldstrand
      Burgas/Sonnenstrand
 Costa Rica
 Dominikanische Republik (Punta Cana, Puerto Plata, Santo Domingo)
 Dubai
 Griechenland
 Italien:
       Apulien
       Kalabrien
       Neapel, Ischia, Capri
       Olbia, Sardinien
       Sizilien
       Oberitalienische Seen, Gardasee, Venetien
 Kapverden
 Karibik:
       Jamaica
       Kleine Antillen
       St. Lucia
 Kenia
 Kroatien:
       Dubrovnik
       Zadar
       Istrien Rijeka
       Split
       Zagreb
 Kuba
 Malediven (siehe auch: Testing Guideline Malediven):
          Testmöglichkeiten direkt in den Resorts
 Marokko
 Mexiko
 Montenegro
 Portugal:
          Portugiesisches Festland
          Portugiesisches Festland - Algarve
          Madeira
          Azoren
 Sansibar
 Seychellen
 Spanien:
           Spanisches Festland
           Spanisches Festland - Costa del Sol
           Spanisches Festland - Costa de la Luz
           Spanisches Festland - Costa Brava
           Spanisches Festland - Costa Blanca
           Spanisches Festland - Region Barcelona, Reus
           Kanaren:
                     Fuerteventura
                     Gran Canaria
                     La Gomera​​​
                     La Palma​​​
                     Lanzarote
                     Teneriffa
                     Testmöglichkeiten in den ROBINSON Clubs, TUI Hotels oder in unmittelbarer Nähe   
            Balearen:
                     Mallorca
                     Ibiza und Formentera
                     Menorca
 Sri Lanka
 Türkei, AntalyaBodrumIzmirDalamanIstanbul
 Tunesien
 Zypern

Bitte beachten Sie, dass ggf. einige Reiseziele aktuell nicht bereisbar sind.


______________________________________________


Stornieren oder Umbuchen - Informationen im Überblick

 

Ich habe eine Frage zum Thema Stornieren oder Umbuchen. Wo finde ich Informationen oder wohin kann ich mich wenden?
Ausführliche Informationen zum Thema Storno oder Umbuchen können Sie auf unserer Storno-Übersichtseitsseite nachlesen. Ferner finden Sie detailierte Storno- oder Umbuchungsreglungen in den jeweiligen AGB der von Ihnen auf 1-2-FLY.com gebuchten Reise. Wir haben eine Übersicht der AGB, der auf 1-2-FLY.com angebotenen Veranstalter für Sie zusammengestellt.   

Zudem beantwortet unser 1-2-FLY.com Service-Team gern Ihre Fragen. Senden Sie uns eine E-Mail oder schreiben Sie uns über das Kontakformular. Unser Service Team meldet sich dann schnellstmöglich bei Ihnen. 

Wie kann ich meine Umbuchung anfragen?
Suchen Sie auf 1-2-FLY.com ein neues Angebot des gleichen Reiseveranstalters und klicken Sie, nachdem Sie Ihren Zimmer-, Verpflegungswunsch usw. ausgewählt haben, statt "weiter zur Buchung" darunter "Umbuchung anfragen". Ergänzen Sie nun die Daten Ihrer ursprünglich gebuchten Reise und schicken Sie Ihre Anfrage an unser Service Center. Wir melden uns schnellstmöglich mit allen nötigen Informationen zurück.

Wie kann ich stornieren?
Schreiben Sie uns über das Kontakformular Stornierung. Unser Service Team meldet sich dann schnellstmöglich mit allen wichtigen Informationen bei Ihnen.


________________________________________________

 

Maßnahmen der Reiseveranstalter im Überblick:

 

TUI - Maßnahmen und Informationen im Überblick
 

Folgende Ziele können mit TUI derzeit auch mit Reisewarnung bereist werden:

(Anreisen jeweils bis 31.10.21):

  • ABC Inseln (Aruba, Bonaire, Cuaracao)
  • Ägypten - Hurghada & Marsa Alam
  • Albanien
  • Frankreich - Montpellier, Nizza
  • Jamaika
  • Kenia (inkl. Rundreisen) - ab 01.10.21
  • Marokko
  • Mexiko - Cancun
  • Montenegro
  • Portugal - Algarve (ab 19.09.21 kein Risikogebiet mehr)
  • Seychellen
  • Tansania (nur Sansibar; inkl. Rundreisen) - ab 01.10.21
  • Thailand - nur Phuket, ohne Khao Lak
  • Türkei
  • Zypern (ab 19.09.21 kein Risikogebiet mehr)

​​​Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Einreisebestimmungen und die Entwicklungen in Ihrem Urlaubsland. Darüber hinaus ist es zwingend notwendig, dass Sie sich zu den Bestimmungen informieren, die für die Rückreise/Einreise in Ihrem Bundesland und des Rückkehrflughafens gelten. Diese können von den Beschlüssen auf Bundesebene abweichen.

Ihr Reiseziel wurde z. B. als Hochrisikogebiet eingestuft und somit besteht eine offizielle Reisewarnung?
Sie erhalten von uns dazu eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum weiteren Vorgehen. Je nach Lage vor Ort wird Ihre Reise vom Veranstalter abgesagt!

Reisen nach Griechenland

  • Reisen nach ganz Griechenland inklusive aller Inseln sind ab Sonntag, den 12.09.2021 wieder ohne Reisewarnung möglich

Reisen nach Spanien

  • Reisen nach ganz Spanien inklusive aller Inseln sind ab Sonntag, den 29.08.2021 wieder ohne Reisewarnung möglich

Reisen nach Portugal

  • Das Auswärtige Amt hebt die Reisewarnung für Portugal zum Sonntag, den 19.09.2021 für das gesamte Land auf, das heißt es besteht keine Reisewarnung und gebuchte Reisen finden statt.

Reisen in die Türkei

  • Ab Dienstag, 17.08.2021 wird die Türkei als Hochrisikogebiet eingestuft. Es besteht dann eine offizielle Reisewarnung. Eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Sie können Ihre Reise antreten. 

Reisen nach Ägypten

  • Ägypten wird derzeit als Hochrisikogebiet eingestuft. Es besteht eine offizielle Reisewarnung. TUI sagt alle Reisen nach Ägypten (Ausnahme ist Hurghada) bis zum 31.10.2021 ab. Reisen nach Hurghada und Marsa Alam können angetreten werden. 

Reisen nach Marokko

  • Marokko ist aktuell als Hochrisikogebiet eingestuft. Es besteht eine offizielle Reisewarnung. Eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Sie können Ihre Reise antreten.

Weitere Reiseinformationen und Absagen:​​​​​​

  • Reisen nach Tunesien werden bis einschließlich 31.10.2021 abgesagt

  • Reisen nach Großbritannien werden bis einschließlich 31.10.2021 abgesagt

Fernreisen

  • Dominikanische Republik
  • Thailand (ohne Khao Lak)
  • Mexiko - Cancun
  • Mauritius
  • Dubai
  • Ras Al Khaimah
  • Abu Dhabi
  • Malediven
  • Seychellen
  • Jamaica
  • Kleine Antillen
  • ABC Inseln (Aruba, Bonaire, Cuaracao) 
  • Südafrika 
  • Namibia 
  • Simbabwe
  • Seychellen 
  • Sinagpur (Anreisen ab 08.09.2021)
  • Alle anderen Reisen der Fernstrecke werden bis zum 30.09.2021 abgesagt

Sollte Ihre Reise aufgrund einer Reisewarnung storniert werden müssen, werden Sie von TUI rechtzeitig proaktiv informiert.

  • Alle Reisen werden sukzessive nach Abreisedatum und Durchführbarkeit geprüft, betroffene Kunden werden aktiv nach Abreisedatum informiert.
  • Nutzen Sie zum Stornieren Ihrer Reise bitte den angegebenen Link aus der E-Mail.
     

Mit TUI flexibel buchen und sicher reisen in der Corona-Zeit

COVID PROTECT: Covid-Kostenversicherung bei allen TUI-Reisen (auch TUI-Buchungen auf 1-2-FLY.com) Mit TUI sind Sie während Ihrer TUI-Reise vor zusätzlichen Kosten durch eine mögliche Covid/Corona Infektion geschützt. Dieser Schutz ist im Reisepreis inkludiert für TUI Gäste, die bis Oktober 2021 in den Urlaub reisen und greift nicht nur für Neubuchungen, sondern auch für Gäste, die ihren Urlaub bereits gebucht haben. Ausführliche Infos zu Covid Protect finden Sie hier

NEU für Reisen im Winter 2021/22:  TUI PROTECT: Das TUI Corona Serviceversprechen für alle Reisen im Zeitraum vom 01.11.2021 bis 30.04.2022. Mehr Informationen zu TUI PROTECT finden Sie hier
­­
FLEX TARIF: Buchen Sie entspannt und sorgenfrei Ihre TUI Pauschalreise oder Ihr Hotel ohne Flug und sichern Sie sich mit dem Flex Tarif Upgrade die Option, bis einschl. 15 oder 29 Tage vor Anreise ganz bequem kostenfrei umzubuchen oder zu stornieren. Perfekt für alle, die flexibel bleiben möchten.

Flex Tarif Buchungsbedingungen:

  • Upgrade für Pauschalreisen und Hotel-Buchungen der Veranstaltermarken TUI und airtours
  • bis einschließlich 15 bzw. 29 Tage kostenlos umbuchen oder stornieren
  • nicht gültig für X-TUI, Fly&Mix, ltur, Rundreisen, non-refundable Rates, flexible Raten, airtours Cruises, airtours Private Travel, TUI Cars&Camper, TUI à la carte, TUI Cruises und FLYLOCO 
  • im Falle eines Stornos erfolgt die Rückerstattung des Reisepreises exclusive des Flex Tarif Entgelt

Wichtig: Sie können den Flex Tarif bequem kurz vor Abschluss Ihrer Buchung auf 1-2-FLY.com auswählen. Der Flex Tarif wird Ihnen nur angezeigt, wenn alle Bedingungen zutreffen.

 

____________________________________________________

 

DER Touristik: Informationen, Stornobedingungen

Das Wichtigste in Kürze

  • Reisen der DER Touristik-Veranstaltermarken DERTOUR, ITS, Meiers Weltreisen, Jahn Reisen und Travelix mit bestehender Reisewarnung oder anderen gravierenden corona-bedingten Einschränkungen werden für jeweils vordefinierte Zeiträume aktiv abgesagt und kostenfrei storniert.

  • Die genauen Termine, zu denen derzeit Reisen kostenfrei abgesagt werden, finden Sie hier

  • Die Absage erfolgt sukzessive nach Abreisedatum. Da die gesamte Lage dynamisch ist, greift für das weitere Vorgehen nach dem genannten Zeitraum eine stufenweise Bewertung. Kostenfreie Stornierungen von bestehenden Buchungen für alle DER Touristik-Veranstaltermarken und Produkte sind daher nur im Rahmen der offiziellen Regelungen und der Absagezeiträume möglich sowie bei bestehender Reisewarnung für Ihren Reisezeitraum.

  • Desweiteren erfolgt eine kontinuierliche Neubewertung für Reisen auf Basis einer eventuellen Modifizierung der Hinweise des Auswärtigen Amtes gemäß strenger Kriterien. Sollten Reisen nicht durchgeführt werden können, werden sie ebenfalls aktiv abgesagt und kostenfrei storniert.

  • Diese Regelung gilt für alle Veranstaltermarken und Produkte der DER Touristik.


​​Stornierung von aufgrund der Corona-Pandemie abgesagter Reisen

Wird eine Reise aufgrund bestehender Reisewarnung oder anderer corona-bedingter gravierender Einschränkungen aktiv abgesagt, erhalten Sie natürlich die entsprechende Rückzahlung bereits gezahlter Beträge. Die DER Touristik verhält sich damit wie immer nach geltendem Recht.

DER Touristik arbeitet die Auszahlung sukzessive nach Stornierungsdatum ab. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die gesamte Abwicklung aufgrund des hohen Aufkommens etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

Gilt diese Regelung auch für Buchungen über Drittportale (z.B. 1-2-FLY.com)?

  • Ja, diese Regelung gilt auch für Buchungen über jegliche Drittportale.

Ich habe eine Reise in ein Ziel mit bestehender Reisewarnung gebucht, meine Reise wurde aber noch nicht von der DER Touristik storniert. Welche Möglichkeiten habe ich?

  • DER Touristik storniert Reisen in Destinationen mit bestehender Reisewarnung oder anderen corona-bedingten gravierenden Einschränkungen sukzessive nach Abreisedatum. Dabei kann es aufgrund des hohen Volumens leider zu Verzögerungen kommen. Da die gesamte Lage dynamisch ist, greift für das weitere Vorgehen eine stufenweise Bewertung. Kostenfreie Stornierungen für alle DER Touristik-Veranstaltermarken und Produkte sind daher nur im Rahmen der offiziellen Regelungen und der aufgeführten Absagezeiträume möglich.
  • Desweiteren erfolgt eine kontinuierliche Neubewertung für Reisen auf Basis einer eventuellen Modifizierung der Hinweise des Auswärtigen Amtes gemäß strenger Kriterien. Sollten Reisen nicht durchgeführt werden können, werden sie ebenfalls aktiv abgesagt und kostenfrei storniert.

 

_______________________________________________________________

Schauinsland Reisen: Informationen Coronavirus

schauinsland-reisen Reisen sagt Reisen für folgende Länder ab: 

Reiseabsagen bis einschließlich 30.09.2021:

  • Bali
  • Kapverden
  • Mauritius
  • USA
  • Thailand

Reiseabsagen bis einschließlich 31.10.2021:

  • Kuba

Alle weiteren Reisen finden nach aktuellem Stand dieser Veröffentlichung statt. Auch hier kann es jedoch noch zu Verschiebungen, etwa aufgrund von Flugplananpassungen oder verspäteten Hotelöffnungen kommen. In einem solchen Fall informieren wir die betreffenden Reisenden proaktiv. Bitte beachten Sie, dass die Entwicklung sehr dynamisch ist und dass es kurzfristig zu Änderungen kommen kann.
 

Wenn Ihre gebuchte Reise in einem Reisebüro oder einem Online-Portal gebucht worden ist, so wenden Sie sich bitte direkt dorthin.

__________________________________________________________________________

FTI Group: Coronavirus Informationen

Grundsätzlich kontaktiert FTI alle Buchungen proaktiv nach Abreisedatum: Entweder um zu bestätigen, dass Ihre Reise stattfindet oder um mitzuteilen, dass Ihre Reise leider nicht durchgeführt werden kann. FTI versichert Ihnen, dass Sie in jedem Fall kontaktiert werden: Über Ihr Reisebüro, wenn Sie über ein Reisebüro gebucht haben oder direkt, wenn Sie online oder beim Service Center gebucht haben. Auf Grund der Höhe des Buchungsvolumens kann dies etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Das FTI Corona Reiseversprechen

Buchen Sie bis zum 31.10.2021 Ihren nächsten Urlaub und sichern Sie sich Vorfreude auf Ihre nächste Reise - ohne jegliche Sorge und Risiko! Bei allen Flugpauschalreisen des Veranstalters FTI Touristik für Abreisen bis zum 31.10.2021 ist ab sofort das FTI Corona Reiseversprechen* inkludiert.

Was inkludiert das FTI Corona Reiseversprechen*?
✓ Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten
Im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne aufgrund eines positiven Covid-19-Tests* bis max. 14 Tage.

✓ Übernahme der Umbuchungskosten für den Rückflug
Übernahme der Kosten für die Umbuchung des Rückflugs bis € 500 pro Person bzw. bis max. € 3.500 pro Buchung.

* Das FTI Corona Reiseversprechen ist bei Buchung bis 31.10.2021 für alle Flugpauschalreisen des Veranstalters FTI Touristik GmbH für Abreisen bis 31.10.2021 inkludiert. Das Reiseversprechen beinhaltet die Erstattung zusätzlicher Unterkunftskosten im Falle einer behördlich angeordneten Quarantäne aufgrund eines positiven Covid-19-Tests bis max. 14 Tage sowie die Übernahme der Kosten für die Umbuchung des Rückflugs bis € 500 pro Person bzw. bis max. € 3.500 pro Buchung.

Wenn Ihre gebuchte Reise in einem Reisebüro oder einem Online-Portal gebucht worden ist, so wenden Sie sich bitte direkt dorthin.

____________________________________________________________________________

Alltours Flugreisen GmbH: Reiseinformationen zum Coronavirus

Individuelle Einreisebestimmungen
Sollte eine Teilleistung der Buchung (Flug oder Hotel) nicht durchführbar sein, muss alltours diese Reise absagen.

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Registrierungs- und Testpflichten vor der Hin- oder Rückreise. Informieren Sie sich daher bitte immer über die Einreisebestimmungen und die epidemiologische Lage (Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet, Virusvarianten-Gebiet). Die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise erhalten Sie beim Auswärtigen Amt.

Reiseabsagen
Alltours sagt Pauschalreisen, Nur-Hotel- und Nur-Flug-Buchungen der Marken
alltours, alltours-X und byebye in folgende Urlaubsziele ab:

Zielgebiete Mittelstrecke Absage für Abreisen bis einschließlich
Ägypten (Sharm El Sheikh, Marsa Alam) 30.09.
Marokko 31.10.
Zielgebiete Fernstrecke  
Südafrika 30.09.
Mauritius 30.09.
Oman 30.09.
Kuba (HAV) 31.10.
Singapur 31.10.
Sri Lanka 31.10.
Thailand 31.10.
Indonesien 31.10.

________________________________________________________

 

vtours International -Coronavirus Information

Ereichbarkeit
Selbstverständlich kümmert sich vtours nach wie vor um die Anliegen der Kunden. Bitte nutzen Sie dafür die Kontaktformulare, die E-Mail-Adresse service@vtours.de und für Transfers service@urlaubstransfers.de.

vtours prüft in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt und dem Deutschen Reiseverband in welche Zielgebiete Einreisen möglich sind. Sie werden über den Stand Ihrer Buchung informiert, sollte Ihre Reise nicht stattfinden können. Bitte haben Sie Verständnis, dass vtours hierbei nach Abreiseterminen vorgehen muss.

____________________________________________________________

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus allgemein sowie Reisehinweise finden Sie hier:

 

 

Ihre 1-2-FLY.com Vorteile:

  • Einfacher Preisvergleich
  • TOP Reiseveranstalter
  • Beliebte Hotels
  • Günstige Deals
  • Keine Zahlungsgebühren
* siehe Details